Es ist Zeit nachzudenken. Machen wir alles richtig?

Kann alles so weiter gehen wie bisher?

Welche Folgen hat das, was wir tun, für andere?

Müssen wir anfangen, neue Wege zu finden?

Als Hersteller von Produkten, als Händler, als Konsument?

Mode ist ein enorm wichtiger Bestandteil unseres Lebens. Wir tragen sie, um uns schön und wohl zu fühlen. Wir drücken mit ihr unsere Persönlichkeit aus. Wir freuen uns über ein neues Outfit, und diese Freude ist am größten, wenn wir sie pur erleben, pur und ungetrübt, mit gutem Gefühl und gutem Gewissen.

Aber ist so eine ungetrübte Freude überhaupt
noch möglich? Heute, wo fast alles mit einem „Aber“ versehen ist, wegen seines CO2-Footprints, oder der Frage nach den Arbeitsbedingungen? Wir meinen: ja. Wenn wir uns nicht nur an Design und Qualität orientieren, sondern auch an den Regeln des Fair Trades, des organischen Anbaus und einer umweltgerechten Verarbeitung. Und genau das haben wir vor.

Wir verfolgen ein klares Ziel: Wir wollen jeden Tag ein 

bisschen besser werden. Also bauen wir unser 

Sortiment Schritt für Schritt um; wir prüfen alle Marken und durchleuchten sie, soweit das für uns möglich ist. 

Wir freuen uns auf die große Herausforderung und werden auch bei Schwierigkeiten stets auf unserem Weg bleiben. 

Schöne Sachen, die unsere  Ansprüche erfüllen, finden
Sie bereits seit längerem bei uns. Zum Beispiel bei
Villa Gaia, Armedangels und Fynch-Hatton. Unsere Auswahl basiert dabei auf einer klaren Philosophie: Öko- und Ethik-Zertifizierungen sind wichtig – aber mindestens ebenso wichtig ist es für uns, dass uns ein Hersteller persönlich von seinem nachhaltigen Produktionskonzept überzeugen kann. 

Als nächsten Schritt haben wir jetzt in unseren 

Verkaufsräumen einen eigenen Bereich für „Fairplay Fashion“ eingerichtet: Mode, die Top-Design mit Nachhaltigkeit und Ethik verbindet. Als sichtbares Zeugnis unserer Philosophie und als schnelle Orientierungshilfe für unsere Kunden. 

Mit der Zeit werden wir dieses Angebot noch weiter ausbauen, in allen Bekleidungsbereichen, die Sie bei uns finden.

Sind wir blauäugige Weltverbesserer? 

Wir glauben nicht. Wir wollen 

nur sicherstellen, dass wir uns mit dem, was 

wir jeden Tag tun, hundertprozentig 

identifizieren können. Und 

wir laden Sie ein, das auch zu tun. 

Und was, werden Sie jetzt fragen, bedeutet 

das alles für Sie als Kunden? 

Nun: ist die Gewissheit, ethisch und ökologisch 

einwandfrei zu handeln, nicht die beste Basis 

für eine ungetrübte Freude an herrlich 

schöner Mode – wie am Leben überhaupt?